Seminarschwerpunkt

Schnupperkurs Wünschelrute

Dieser Schnupperkurs ist für jene gedacht, die die Faszination des ersten Wünschelrutenausschlages erleben wollen.

Der Kurs beginnt am 1. Tag des Schnupperkurses „Wünscheln & Pendeln“ und endet zu Mittag des Folgetages.

Am Abend des 1. Tages behandeln wir nach einem geschichtlichen Überblick über die Radiästhesie die Bauarten und Materialien von Ruten und Pendel, besprechen den richtigen Umgang mit diesen Anzeigeinstrumenten und wie die Rutenreaktion zustande kommt. In der Theorie wird erläutert, wie man sich auf die radiästhetische Arbeit vorbereitet, welche Einflusszonen es gibt und mit welchen Techniken man sie ermittelt. Auch auf die grundsätzliche Vorgehensweise bei radiästhetischen Untersuchungen wird eingegangen.

Am Vormittag des 2. Tages unternehmen wir eine Exkursion zu einem Bach und zu einem Übungsgelände. Dort holen sich die Teilnehmer/-innen den ersten Rutenausschlag, suchen die Strahlungsfelder von Wasseradern und geologischen Störungen im Freigelände und versuchen herauszufinden, wie sie sich körperlich anfühlen. Wir bestimmen auch unser biodynamisches Feld, das einen Einfluss auf die Mutungsergebnisse haben kann.

Kurszeiten

1. Tag: 16 - 21 Uhr

2. Tag: 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden