Seminarschwerpunkt

Radiästhetisches Arbeiten am Körper

Dieses Seminar ist für jene gedacht, die mit Dieses Seminar geht davon aus, dass die Teilnehmer schon geringe Vorkenntnisse haben.


Am Freitag, dem ersten Abend erheben wir den Erfahrungsstand der einzelnen Mitwirkenden mit praktischen Übungen und tauschen unsere Erfahrungen aus.


In diesem Seminar wollen wir uns besonders mit den Auswirkungen der verschiedenen Platzqualitäten auf den menschlichen Körper beschäftigen. Bei Schönwetter werden wir dabei am Samstag Vormittag im Freien verschiedenen Plätze und ihre Wirkung auf den Körper aufspüren und bestimmen. Dazu können alle mitgebrachten Winkelruten, V-Ruten, Tensoren, Grifflängentechnikruten und Pendel herangezogen werden. Eigene Ruten sind dabei aber keine Voraussetzung.


Am Nachmittag wollen wir zuerst den am besten geeigneten Platz im Seminarraum suchen und die Teilnehmer haben die Möglichkeit am Körper der anderen Teilnehmer radiästhetische Ergebnisse auszutesten und diese zu vergleichen, deren Einverständnis vorausgesetzt.

Der Nachmittag dient hauptsächlich als Übungsnachmittag.


Am Sonntag gehen wir zur nächsten Aufgabenstellung. Hier sehen wir uns an, wie sich verschiedene Gegenstände auf unseren Körper auswirken, stärkend oder schwächend. Dabei lenken wir unser besonderes Augenmerk auf die Chakren und überlegen, welche Steine, Gegenstände, Farben, Formen für Chakren ausgleichend und harmonisierend wirken und wie wir austesten können, was uns bei den Tests weiterhilft. Die Teilnehmer können gerne eigene Gegenstände zum Austesten mitbringen. Einige Blindtests werden uns viel Spaß machen und auch mehr Sicherheit bringen.

Kurszeiten

Freitag 15 - 18 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

Sonntag 10 - 13 Uhr

jetzt anmelden