Seminarschwerpunkte

Cranio Sacrale

Die craniosacralen Rythmen kennenlernen und erspüren.

Unser Körper ist ein polyrythmisches System. So können wir unseren Herzschlag und unsere Lungenatmung spüren. 

Zu den Rhythmen des craniosacralen Systems haben wir nicht so leicht Zugang, da sie in der Tiefe verborgen liegen. Die drei Gezeitenkörper des craniosacralen Systems spielen eine grundlegende Rolle in der Regulierung und Erhaltung unserer Gesundheit. Jeden Moment unseres Lebens werden wir durch den „Breath of Life“ geatmet. 

In diesem Seminar wollen wir ein theoretisches Verständnis für die drei craniosacralen Rhythmen und deren Dynamiken erlangen. Durch spielerische Übungen kommen wir in Kontakt mit unserem Energiefeld - in eine wache Beziehung zu uns selbst. 

Mit unseren Händen wie mit unserer gesamten Präsenz spüren wir entspannt im Hier und Jetzt die craniosacralen Rhythmen und versuchen damit in Beziehung zu treten. 

Dieses Seminar ist offen für alle, die neugierig in einen ersten Kontakt mit dem craniosacralen System treten wollen.  

Kurszeiten

Freitag 17 - 20 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Wünscheln & Pendeln Schnupperkurs

Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich eine Fühligkeit für die den meisten Menschen verborgenen Strahlungen aneignen möchten. 

 

Am Freitagabend behandeln wir nach einem geschichtlichen Überblick über die Radiästhesie die Bauarten und Materialien von Ruten und Pendel, besprechen den richtigen Umgang mit diesen Anzeigeinstrumenten und wie die Rutenreaktion zustande kommt. In der Theorie wird erläutert, wie man sich auf die radiästhetische Arbeit vorbereitet, welche Einflusszonen es gibt und mit welchen Techniken man sie ermittelt. Auch auf die grundsätzliche Vorgehensweise bei radiästhetischen Untersuchungen wird eingegangen.


Am 2. Tag unternehmen wir am Vormittag eine Exkursion zu einem Bach und zu einem Übungsgelände. Dort holen sich die Teilnehmer/-innen den ersten Rutenausschlag, suchen die Strahlungsfelder von Wasseradern und geologischen Störungen im Freigelände und versuchen herauszufinden, wie sie sich körperlich anfühlen.

Am Nachmittag erfolgt die Einführung in das Pendeln und die richtige Fragestellung. Ebenso steht die Erklärung des Unterschiedes zwischen Polarität und Polarisation und das Ermitteln der Strahlungsqualität nach Bovis mit der korrekten Eichung auf den neutralen Wert am Programm. Anschließend wird mit dem Bovismeter, mit Testnosoden und Pendeldiagrammen gearbeitet.  


Am 3. Tag bestimmen wir unser biodynamisches Feld, das einen Einfluss auf die Mutungsergebnisse haben kann. Nach einer Einführung in die Geomantie und die Techniken, um Strahlungsfelder zu verändern, werden Gitterstrukturen ausgelegt und die neuesten Erkenntnisse über die Entstehung radiästhetischer Strahlungsfelder vorgestellt. 


Kurszeiten

1.Tag 1600 – 2100 Uhr

2. Tag 900 – 1800 Uhr

3. Tag 900 – 1300 Uhr 

jetzt anmelden



Wünscheln & Pendeln Aufbaukurs

Nachdem im Schnupperkurs Wünscheln & Pendeln eine Eichung auf die wichtigsten radiästhetischen Einflusszonen erfolgt ist, vertiefen die Teilnehmer/-innen im Aufbaukurs ihre Kenntnisse.


Am 1. Tag (Abend) erweitern wir in Theorie und Praxis unsere Kenntnisse über die technischen Kraftfelder, die uns beeinträchtigen können.


Am 2. Tag unternehmen wir eine ganztägige Exkursion zu einem Übungsgelände auf einem BIO-Kräuterhof. Dort vertiefen wir unsere radiästhetischen Kenntnisse, verfolgen Wasseradern und geologische Störungen im Gelände, untersuchen zwei Brunnen, einen Hohlraum eine geomantische Zone, eine Leyline und Wuchsanomalien von Bäumen. Auch lernen wir eine Wachstumszone und Blitzbäume erkennen und legen Gitterstrukturen aus. Weiters wird die Anlage eines Kräutergartens nach radiästhetischen Gesichtspunkten vorgestellt.


Am 3. Tag werden Bachblüten und Schüsslersalze ausgetestet und die Boviswerte von Chakren und Akupunkturendpunkten an den Fingern ermittelt und wie man durch Farblichtbestrahlung oder Auflegen von Edelsteinen eine Beeinflussung herbeiführen kann. Auch die Anwendung des Georhythmogramms nach Dr. Hartmann (Körperwiderstandsmessung zur Beurteilung der Qualität von Plätzen) steht am Programm. 

Kurszeiten

Freitag 14 - 18 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Wünscheln & Pendeln Kompaktkurs

Dieser Kurs ist eine Kombination des Schnupperkurses und des Aufbaukurses Wünscheln & Pendeln, wobei jeder Seminarteil auch einzeln gebucht werden kann.


Die Inhalte sind der Ausschreibung des Schnupperkurses und des Aufbaukurses zu entnehmen.


Kurszeiten

Mittwoch 16 - 21 Uhr

Donnerstag 9 - 18 Uhr

Freitag 9 - 18 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Wünscheln & Pendeln Spezial

ARBEITEN MIT GRIFFLÄNGENRUTEN


Dieses Seminar ist für jene gedacht, die mit Rute und Pendel schon Erfahrung gesammelt haben und ihre Arbeitsweise verbessern und mehr Sicherheit für die Ergebnisse ihrer Mutungen erlangen wollen. Die Arbeitsweise unterscheidet sich von jener im Wünscheln & Pendeln Schnupperkurs gelehrten, dass einer bestimmten Abgreiflänge von der Rutenspitze eine bestimmte Strahlungsart zugeordnet ist. So können wir uns präziser auf die jeweiligen radiästhetischen Einflüsse abstimmen. 


Am 1. Tag werden die Grundlagen der neuen Technik, die richtige Handhabung der Grifflängenrute sowie die wichtigsten Grifflängenwerte und ihre Bedeutung erörtert, ebenso die Intensitäts- und Polarisationsbestimmung von Strahlungen mit der neuen Technik. Im Anschluss daran wird auf die Ermittlung der Strahlungsfelder von Wasseradern (Spektroide), geologischen Störungen, Gitterstrukturen und geomantischen und technomantischen Strukturen eingegangen. 


Am 2. Tag unternehmen wir eine ganztägige Exkursion zu einem Übungsgelände auf einem BIO-Kräuterhof. Dort werden die radiästhetischen Kenntnisse unter Verwendung der neuen Rute vertieft, Wasseradern und geologische Störungen (Verwerfungen, Hohlraum) im Gelände gesucht und ausgesteckt und Untersuchungen an zwei Brunnen vorgenommen. Das Aufsuchen einer geomantischen Zone und einer Leyline, die Betrachtung der Wuchsanomalien von auf Einflusszonen stehenden Bäumen und ihre Wirkung als Antenne für hochfrequente Funkwellen stehen ebenfalls am Programm. Ebenso untersuchen wir eine Wachstumszone und lernen Blitzbäume kennen. Welche Wirkung einzelne feldverändernde Maßnahmen und ein nach harmonischen Maßen angelegter Kräutergarten zeigen wird ebenfalls besprochen. Fahrgemeinschaft zum Übungsgelände erforderlich.


Am 3. Tag wird auf die Wichtigkeit des neutralen Platzes als Ausgangspunkt für radiästhetische Untersuchungen eingegangen, ebenso auf die Abstimmtechnik, d.h. das Ermitteln von Grifflängen. Über den Türstock- und Körperscan gilt es herauszufinden, welche Einflusszonen in einem Raum vorhanden sind und welche eine Person am Schlafplatz aufnimmt. Auch die Bestimmung der Vitalitätsaura und des Reaktionsabstandes und die Auswirkung von Stoffproben stehen am Programm.


Kurszeiten

Freitag 16 - 20 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 12 Uhr

jetzt anmelden



Schnupperkurs Wünschelrute

Dieser Schnupperkurs ist für jene gedacht, die die Faszination des ersten Wünschelrutenausschlages erleben wollen. Der Kurs beginnt am 1. Tag des Schnupperkurses „Wünscheln & Pendeln“ und endet zu Mittag des Folgetages.


Am Abend des 1. Tages behandeln wir nach einem geschichtlichen Überblick über die Radiästhesie die Bauarten und Materialien von Ruten und Pendel, besprechen den richtigen Umgang mit diesen Anzeigeinstrumenten und wie die Rutenreaktion zustande kommt. In der Theorie wird erläutert, wie man sich auf die radiästhetische Arbeit vorbereitet, welche Einflusszonen es gibt und mit welchen Techniken man sie ermittelt. Auch auf die grundsätzliche Vorgehensweise bei radiästhetischen Untersuchungen wird eingegangen.


Am Vormittag des 2. Tages unternehmen wir eine Exkursion zu einem Bach und zu einem Übungsgelände. Dort holen sich die Teilnehmer/-innen den ersten Rutenausschlag, suchen die Strahlungsfelder von Wasseradern und geologischen Störungen im Freigelände und versuchen herauszufinden, wie sie sich körperlich anfühlen.

Kurszeiten

1. Tag: 16 - 21 Uhr

2. Tag: 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Schnupperkurs Pendeln

Dieser Schnupperkurs ist für jene gedacht, die Grundbegriffe des Pendelns kennenlernen wollen. Der Einstieg erfolgt am 2. Tag des Schnupperkurses „Wünscheln & Pendeln“.


Am Nachmittag erfolgt die Einführung in das Pendeln und die richtige Fragestellung. Ebenso steht die Erklärung des Unterschiedes zwischen Polarität und Polarisation und das Ermitteln der Strahlungsqualität nach Bovis mit der korrekten Eichung auf den neutralen Wert am Programm. Anschließend wird mit dem Bovismeter, mit Testnosoden und Pendeldiagrammen gearbeitet.


Kurszeiten

14 - 18 Uhr

jetzt anmelden



Radiästhetisches Arbeiten am Körper

Dieses Seminar ist für jene gedacht, die mit Dieses Seminar geht davon aus, dass die Teilnehmer schon geringe Vorkenntnisse haben.


Am Freitag, dem ersten Abend erheben wir den Erfahrungsstand der einzelnen Mitwirkenden mit praktischen Übungen und tauschen unsere Erfahrungen aus.


In diesem Seminar wollen wir uns besonders mit den Auswirkungen der verschiedenen Platzqualitäten auf den menschlichen Körper beschäftigen. Bei Schönwetter werden wir dabei am Samstag Vormittag im Freien verschiedenen Plätze und ihre Wirkung auf den Körper aufspüren und bestimmen. Dazu können alle mitgebrachten Winkelruten, V-Ruten, Tensoren, Grifflängentechnikruten und Pendel herangezogen werden. Eigene Ruten sind dabei aber keine Voraussetzung.


Am Nachmittag wollen wir zuerst den am besten geeigneten Platz im Seminarraum suchen und die Teilnehmer haben die Möglichkeit am Körper der anderen Teilnehmer radiästhetische Ergebnisse auszutesten und diese zu vergleichen, deren Einverständnis vorausgesetzt.

Der Nachmittag dient hauptsächlich als Übungsnachmittag.


Am Sonntag gehen wir zur nächsten Aufgabenstellung. Hier sehen wir uns an, wie sich verschiedene Gegenstände auf unseren Körper auswirken, stärkend oder schwächend. Dabei lenken wir unser besonderes Augenmerk auf die Chakren und überlegen, welche Steine, Gegenstände, Farben, Formen für Chakren ausgleichend und harmonisierend wirken und wie wir austesten können, was uns bei den Tests weiterhilft. Die Teilnehmer können gerne eigene Gegenstände zum Austesten mitbringen. Einige Blindtests werden uns viel Spaß machen und auch mehr Sicherheit bringen.

Kurszeiten

Freitag 15 - 18 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

Sonntag 10 - 13 Uhr

jetzt anmelden



BACHBLÜTEN ZUR SELBSTHILFE

bei akuten wie chronischen Erscheinungen


Der engl. Arzt und Homöopath Dr. Edward Bach erkannte, dass seelischer Stress eine der Hauptursachen für Beschwerden verschiedenster Art ist und entwickelte 38 Blütenessenzen, die jede auf ihre Weise in der Lage ist, innere Harmonie und Wohlbefinden wiederherzustellen. Zudem war es ihm ein Anliegen, dass sich jeder mit diesen Schwingungsessenzen selbst behelfen und darüber zu sich selbst finden kann.


Nach einer Einführung in das System der Bachblüten werden in diesem Seminar jene Essenzen besprochen, die ganz besonders dafür geeignet sind:


– Stress zu erkennen und abzubauen

– Energiemangel zu beheben

– das Immunsystem zu stärken

– Therapieblockaden zu lösen

– gesunde Grenzen zu ziehen

– in Notfällen wieder rasch „zu sich zu kommen“


Im Seminarpreis inbegriffen ist eine persönliche Bachblütenmischung!



MIT BACHBLÜTEN GEHT ALLES EINFACH LEICHTER! 


Kurszeiten

Freitag 18 - 21 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

jetzt anmelden



Homöopathie für Laien

Die klassische Homöopathie ist eine medizinische Methode, welche die Heilung von Krankheiten zum Ziel hat.

Es handelt sich dabei um eine regulative Therapieform – das heißt die Selbstheilungskräfte des Körpers sollen durch die Behandlung angeregt werden. Begründet wurde die Homöopathie von Dr. Samuel Hahnemann im 18. Jahrhundert.

Die Homöopathie heilt Ähnliches mit Ähnlichem. Eine Meisterschaft in dieser Heilkunst erfordert – wie bei vielen anderen auch – ein lebenslanges Studium. In diesem Seminar werden Grundlagen der Komplementärmedizin und der Homöopathie dargestellt.

Durch Anregung aller Sinne werden wesentliche Charakteristika einer überschaubaren Anzahl von homöopathischen Arzneimitteln vermittelt.

Mit diesem Wissen wird die Behandlung häufiger akuter Erkrankungen mithilfe einer Homöopathischen Hausapotheke möglich.

Kurszeiten

Freitag 16 - 19 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

Sonntag 10 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Grundlagen der Aromatherapie

Ätherische Öle wirken harmonisierend und ausgleichend auf unseren Körper und unsere Psyche. In diesem Kurs erhalten Sie das Grundlagenwissen für die Anwendung ätherischer und fetter Öle sowie der Hydrolate in privatem Bereich in Theorie und Praxis.


  • Grundlagen der Aromapflege/Aromatherapie
  • Gewinnung - Herstellungsmethoden
  • Wirkung ätherischer Öle
  • Wie riechen wir?
  • Übersicht und Wirkungsweise einiger ätherischer Öle
  • Anwendungsbereiche ätherischer Öle, Hydrolate, fetter Öle
  • Vorsichtsgebote
  • Praktische Beispiele und Erstellung einer persönlichen Mischung
  • Hydrolate • Fette Pflanzenöle
Kurszeiten

Freitag 16 - 20 Uhr

Samstag 9 - 17 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Feng Shui für die neue Zeit

HOME & HOMEOFFICE


Durch einfache Maßnahmen kannst du dein Leben positiv verändern!

Feng Shui zeigt dir, welche Auswirkungen bestimmte Räume auf deine Lebensthemen haben. Möchtest du mehr Lebenskraft, Harmonie, oder einfach ein wenig mehr Glück? Ich zeige dir wie „Akupunktur“ für dein Zuhause funktioniert! 


Die richtige Wahl von Formen, Materialien, Farben, Dekorationsgegenständen, Pflanzen etc. für dein Haus, auf die gesamte Familie abgestimmt, spielen dabei eine wesentliche Rolle. 


Plan vom Haus/Wohnung bitte mitbringen! 


Seminarinhalte:


• Was ist westliches Feng Shui: Mensch & Raum & Natur! 

• Wie funktionier Feng Shui: du lernst die unterschiedlichen „Werkzeuge“ kennen. 

• Polaritätsprinzip: Yin und Yang erkennen 

• 5 Elemente im Haus: Die Farben der Fünf Elemente.

• Persönliches Element: du erfährst wie du dich selber unterstützen kannst. 

• Bagua: in Bezug auf die eigenen Lebensthemen symbolisieren 9 Zonen, Fehlbereich oder Zusatz? 

• Wohnräume: Förderliches Potenzial wird frei! 

• Homeoffice: Arbeitswelt, Freizeit und Familienleben in den gleichen vier Wänden


Räume beeinflussen uns immer, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht!


Kurszeiten

Freitag 16 - 20 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Kursleiter

Nina Strasser
jetzt anmelden



QiGong - meets Yoga Achtsamkeit & Meditation

Ein Wochende für Körper Geist und Seele - Meditative Techniken wie stilles Qi-Gong - meditatives Gehen - Atemtechniken werden mit sanftem Yoga ( für ALLE) unterstützt. Selbstreflektion - Duftreisen - Stille - einfach fallen lassen in einem geschützten Rahmen. 


Durch geführte Meditationen wird auch der Geist beschäftigt und positiv beeinflusst! 


Ich freu mich auf Dich!

Kurszeiten

Freitag 16 - 20 Uhr

Samstag 9 - 19 Uhr

Sonntag 9 - 15 Uhr

Kursleiter

Karina Sperlich
jetzt anmelden



TIERKOMMUNIKATION

Einführung in die telepathische Tierkommunikation. 

Jedes Wesen ist beseelt. Durch Entspannungsübungen und Meditation kommen wir in den Zustand, in dem wir mit allen Wesen Kontakt aufnehmen können.


Durch den Kontakt mit den Haustieren wird eine Verbesserung des häuslichen Zusammenlebens erzielt.


Der Mensch erkennt was das Tier braucht, bzw. das Tier kann dem Menschen Wünsche und Anregungen übermitteln. 


Ebenso kann der Mensch erklären wozu etwas getan oder gelassen werden soll. Es ist immer wieder interessant, was uns unsere Tiere zu sagen haben. Auch die Wildtiere werden zur Sprache kommen.


Oft haben auch die Tiere draußen Botschaften für uns.

Kurszeiten

Freitag 17- 27 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

Kursleiter

Karina Sperlich
jetzt anmelden



Digitalwellness

Die Kunst des Abschaltens

Mangel an Bewegung und eine falsche Körperhaltung beim Bedienen von PC, Smartphone & Co können in der Hals-/Nacken-/Schulter-Muskulatur bleibende Schäden verursachen. Krankheitsbilder wie „office-eye-syndrom“, „Handy-Nacken“, „SMS-Daumen“, Migräne, Tinnitus, Kieferfehlstellungen und Bandscheibenvorfälle nehmen Überhand in der Gesellschaft.

Die „digitale Lähmung“ gilt als aktuelles Warnsignal in der Orthopädie. Auch der digitale Stress darf nicht unterschätzt werden. Das Abtauchen in die reizüberflutete digitale Welt bringt die Menschen an ihre mentalen Grenzen. Daher ist es wichtig, die Gesundheit ganzheitlich zu betrach-ten.


Seminarinhalt:

  • Abschalten und Auftanken genießen
  • Bewusster und achtsamer Umgang mit den Ressourcen
  • Aktiviert die Lymphe für mehr Wohlbefinden und Gesundheit
  • Entspannung der Kiefermuskulatur
  • Stärkung und Entspannung der Sehkraft
  • Kann Muskelschmerzen und Rückenprobleme lindern
  • Fördert die Beweglichkeit und steigert die Lebensqualität
Kurszeiten

Freitag 17 - 20 Uhr

Samstag 9 - 17 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Fußreflexzonen Massage I

Die heilende und entspannende Wirkung der Fußreflexzonenmassage beruht darauf, dass alle Körperzonen an Fuß und Fußsohle abgebildet sind - der ganze menschliche Körper kann über die Füße erreicht werden. Eine Fußreflexzonenmassage wirkt ausgleichend und stärkt das Wohlbefinden.


Bei der Fußreflexzonenmassage wird mit bestimmten Druckgriffen gearbeitet. Der Körper zeigt über eventuelles Schmerzempfinden oder verhärtete Zonen, wo sich Störungen befinden können.

Wir erarbeiten die Grundkenntnisse der Fußreflexzonenmassage theoretisch und mit viel Raum für praktisches Üben. Sie erlernen dabei die

  • Lage der Organ- und Körperzonen an den Füßen
  • Anwendungsbereiche und Kontraindikationen
  • Geschichte und Wirkungsweise der Fußreflexzonenmassage
  • Grifftechniken, Entspannungs- und Dehngriffe
  • Massageablauf


Außerdem werden Sie in den praktischen Teilen die wohltuende Wirkung der Fußreflexzonenmassage gleich selbst erfahren und genießen können. Dies setzt voraus, dass Sie bereit sind an Menschen zu arbeiten und an sich arbeiten zu lassen. Bitte achten Sie auf kurze Fingernägel.

Kurszeiten

Freitag 17 - 20 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

Kursleiter

Elisabeth Seidl
jetzt anmelden



Fußreflexzonen Massage II

Dieser Kurs baut auf dem Erlernten von Fußreflexzonenmassage I auf. Neben dem Wiederholen und Festigen der bereits bekannten Reflexzonen und Grifftechniken widmen wir uns der


  • Behandlung von Körpersystemen (Atmung, Verdauung, Urogenitaltrakt)
  • Behandlung des Lymphsystems
  • Behandlung des Hormonsystems
  • Selbstbehandlung, Behandlung von Kindern, Behandlung von älteren Menschen


Das Wesen der Fußreflexzonenmassage besteht im Lösen von Blockaden, dem Abbau von Spannungszuständen und das Aktivieren von körpereigenen Energien.

Kurszeiten

Freitag 17 - 20 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

Kursleiter

Elisabeth Seidl
jetzt anmelden



MIT DER KRAFT HEIMISCHER KRÄUTER DIE (7) CHAKREN AKTIVIEREN

Ziel des Seminars ist, unsere Chakren – die uns mit Lebensenergie versorgen - in ihrer Bedeutung kennen zu lernen und mit pflanzlicher Hilfe zu aktivieren und zu harmonisieren.


Am Abend des ersten Kurstages lernen wir nicht nur das Erspüren der menschlichen Aura und deren Reinigung sondern vor allem den Sitz der Chakren am menschlichen Körper und die Überprüfung, ihrer tatsächlichen Funktion kennen. 


Der Samstag beginnt mit einem Ausflug zu einem BIO Kräuterhof (Fahrgemeinschaften) wo wir diejenigen Kräuter in der Natur kennenlernen und sammeln, die unsere Chakren unterstützen.


Am Samstag Nachmittag und Sonntag Vormittag werden die Anwendungen der Kräuter (Tee, Tinktur, etc.) auf die einzelnen Chakren besprochen.


Kurszeiten

Freitag 16.00 – 20.00 Uhr

Samstag 9.00 – 1.800 Uhr

Sonntag 9.00 – 13.00 Uhr

jetzt anmelden



ENERGETISCH TESTEN MIT DEM TENSOR?

Wollten Sie schon immer auf energetischem Weg herausfinden, was Ihnen gut tut und was nicht? Welches Lebensmittel oder welches homöopathische Mittel oder welches Nahrungsergänzungsmittel für Sie am besten geeignet ist?  Der Umgang mit dem Tensor ist verblüffend einfach.


Mit ein paar Tipps können das die meisten sofort. Der Vorteil dieser energetischen Testmethode ist die schnelle Durchführung. In diesem Workshop wird gezeigt, wie man mit Hilfe eines radiästhetischen Resonanztests innerhalb weniger Minuten austestet.


Eine Erklärung für diese natürlichen diagnostischen Talente des Menschen findet man in der Quantenphysik. Man arbeitet mit Informationsfeldern und macht durch das Testinstrument, den Tensor sichtbar, ob das Informationsfeld eines Menschen mit dem z. B. eines Naturmittels in Resonanz geht oder nicht. Dadurch erkennt man ein geeignetes Mittel auch ohne dass man darüber viel weiß. Liest man die Wirkungen dann nach, ist man oft erstaunt, wie stimmig der Test war. Mit ein bisschen Übung kann man sogar für nicht anwesende Personen testen.


Inhalte:

Was kann getestet werden / Testfähigkeit, Testablauf und Übungen

Was tut mir gut und was nicht / Mittel austesten, Prioritäten feststellen,

Austesten von Nahrungsmitteln, Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminen

Dosierungen austesten / Verträgliche Kombinationen von Mitteln austesten

Für andere testen, auf Entfernung testen


Kurszeiten

Freitag 17 - 21 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 14 Uhr

jetzt anmelden



Die Kraft des inneren Lächelns

„Lachen ist die beste Medizin“: kaum etwas anderes ist so wirksam gegen Ärger und Stress und wird dennoch so unterschätzt wie Lachen. Doch nicht nur das nach außen wahrnehmbare Lachen oder Lächeln ist gesund, sondern auch das innere Lächeln. Das innere Lächeln ist ein wahres Lächeln, das alle Körperteile erreicht: Organe, Drüsen, Muskeln und das Nervensystem.


Das innere Lächeln hat einen positiven Einfluss auf Ihre Gefühle, Ihre innere Einstellung sowie auf den gesamten Gleichgewichtszustand. Es lässt Sorgenfalten verschwinden, trägt zur Entspannung, zum Wohlbe-finden und zur geistigen und körperlichen Harmonisierung bei.


Gönnen Sie sich und Ihrer Gesundheit eine Auszeit. Seminarinhalt: - baut Ärger, Stress und Ängste ab - lässt die Organe besser arbeiten - lässt das innere Lächeln nach außen strahlen - führt zu mehr Selbstsicherheit und Zufriedenheit - stärkt die Immunabwehr und fördert die Gesundheit - erweckt freudige Lebenskraft, Vitalität und Ausgeglichenheit

Kurszeiten

Freitag 10 - 18 Uhr

jetzt anmelden



MOXEN, SCHRÖPFEN UND GUA SHA FÜR ANFÄNGER/INNEN

MOXEN, SCHRÖPFEN UND GUA SHA


Erkältungen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Verdauungsprobleme, Zyklusbeschwerden, Schmerzen ohne Befund und hartnäckige Verspannungen: gegen diese und viele mehr helfen Schröpfen, Moxen und Gua Sha - drei uralte Techniken, die auch heute aus der Hausmedizin und Therapie nicht mehr wegzudenken sind. Und sie lassen sich mit westlicher Medizin perfekt kombinieren.


Schröpfen ist ein vorwiegend ausleitendes Verfahren, es wird dabei in einem Glas oder sonstigem geschlossenen Gefäß Unterdruck erzeugt und dieses an der Haut angebracht und/oder bewegt. Moxibustion mit Beifußkraut löst und wärmt in die Tiefe. Gua Sha wird durch Schaben an der Haut ausgeführt.


Einfache Werkzeuge, einfach zu lernen, und doch so wirksam - schnell und anhaltend, bei akuten und chronischen Beschwerden, zum Ausleiten von Pathogenen, zum Wärmen, zum Bewegen von Qi, Blut und Lymphe, zur Stärkung von Organen und Immunsystem, zur Prävention und zur Entspannung von Muskulatur und Geist - das Arbeiten mit Schröpfgläsern, Beifusskraut und Schabern ist in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zur Meisterschaft gebracht worden und leistet im Hier und Jetzt unschätzbare Dienste.


MOXEN, SCHRÖPFEN UND GUA SHA FÜR ANFÄNGER/INNEN 

Im Anfängerseminar für Moxen, Schröpfen und Gua Sha unterrichten wir nach einer Mini-Einführung in TCM die Grundlagen, Indikationen und Anwendungsangebiete und ausführlich die Praxis. Sie lernen, selbständig alle drei Techniken bei verschiedenen Beschwerden einzusetzen: Atemwege, Verspannungen, Gelenksbeschwerden, Verdauungsprobleme u.v.m.


Kurszeiten

Freitag 16 - 19 Uhr

Samstag 9:30 - 13 & 14:30 - 18:30 Uhr

Sonntag 9:30 - 13 Uhr

jetzt anmelden



MOXEN, SCHRÖPFEN UND GUA SHA FÜR FORTGESCHRITTENE

MOXEN, SCHRÖPFEN UND GUA SHA 


Erkältungen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Verdauungsprobleme, Zyklusbeschwerden, Schmerzen ohne Befund und hartnäckige Verspannungen: gegen diese und viele mehr helfen Schröpfen, Moxen und Gua Sha - drei uralte Techniken, die auch heute aus der Hausmedizin und Therapie nicht mehr wegzudenken sind. Und sie lassen sich mit westlicher Medizin perfekt kombinieren.


Schröpfen ist ein vorwiegend ausleitendes Verfahren, es wird dabei in einem Glas oder sonstigem geschlossenen Gefäß Unterdruck erzeugt und dieses an der Haut angebracht und/oder bewegt. Moxibustion mit Beifußkraut löst und wärmt in die Tiefe. Gua Sha wird durch Schaben an der Haut ausgeführt.

Einfache Werkzeuge, einfach zu lernen, und doch so wirksam - schnell und anhaltend, bei akuten und chronischen Beschwerden, zum Ausleiten von Pathogenen, zum Wärmen, zum Bewegen von Qi, Blut und Lymphe, zur Stärkung von Organen und Immunsystem, zur Prävention und zur Entspannung von Muskulatur und Geist - das Arbeiten mit Schröpfgläsern, Beifusskraut und Schabern ist in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zur Meisterschaft gebracht worden und leistet im Hier und Jetzt unschätzbare Dienste


MOXEN, SCHRÖPFEN UND GUA SHA FÜR FORTGESCHRITTENE 


Im Fortgeschrittenenseminar für Moxen, Schröpfen und Gua Sha verbessern Sie die Praxis und lernen gezielter, mit weiteren häufigen Beschwerden umzugehen, am Bewegungsapparat (Knie, Schulter, Rücken u.a.) sowie Verdauung, Mens, Unruhe, Kopfschmerzen u.v.m.. 

Kurszeiten

Samstag 9:30 - 13:00 & 14:30 - 18:30Uhr

Sonntag 9:30 - 13 Uhr

jetzt anmelden



DIE ACHT BROKATÜBUNGEN DES QIGONG

Die Acht Brokatübungen gehören nicht umsonst zu den beliebtesten Übungssystemen des Qigong. 


Die Acht Brokatübungen zählen zu den bekanntesten Übungen des Qigong und haben in vielen Varianten weite Verbreitung gefunden. Anfänger und langjährig Praktizierende schätzen sie aufgrund ihrer Einfachheit und Wirksamkeit sehr. Sie sind leicht zu erlernen und dabei zugleich sehr wirkungsvoll. Egal ob eine oder alle acht Übungen durchgeführt werden, positive Wirkungen lassen sich auch schon nach kurzer Zeit spüren. 


Die Brokatübungen steigern die Vitalität und bringen Leichtigkeit und Freude ins Leben. Bei vertieftem Studium im Seminar eröffnen sich viele weiterführende Aspekte und die gesundheitsfördernde Wirkung verstärkt sich noch beträchtlich.


Die Bewegungen weiten und dehnen den Rumpf, die Arme und die Beine, die Atmung wird angeregt und vertieft. Einige Übungen werden in tieferen Schrittstellungen ausgeführt um die Beine zu kräftigen. Ein wichtiger Bestandteil ist der Einsatz der klaren Intention (Yi) in den Übungen. Damit wird eine sehr effektive und entspannte Form der Weitung und Durchlässigkeit erreicht, die Wirkung der einzelnen Bewegungen wird auf diese Weise enorm gesteigert.


Im Seminarpreis enthalten ist das Buch "Ba Duan Jin", welches auch im Buchhandel erhältlich ist.

Kurszeiten

Freitag 17 - 20 Uhr

Samstag 9:00 - 18 Uhr

Sonntag 9:00 - 13 Uhr

jetzt anmelden



IMPFEN: PRO UND CONTRA ?

In diesem Seminar befassen wir uns mit dem Thema „Impfen“. Heißt umfehdet, wild umstritten, liegst dem Alltag Du inmitten, einem starken Thema gleich. Ausgehend von eigenen Erfahrungen mit Impfungen, befasst sich die Referentin, Mag. Claudia Millwisch, Mutter von drei Kindern, aus Riedenthal seit 30 Jahren eingehend mit dieser Frage. Sie gab ihre persönlichen Erkenntnisse, gemeinsam mit anderen Müttern, im Rahmen von Informationsabenden in Wien anderen Eltern weiter. 


Es geht ihr dabei um Information: Information als wesentlicher Bestandteil, um eine Entscheidung treffen zu können. Sie möchte die gähnende Leere, die so viele Menschen verunsichert, durch Wissen schließen. Sie möchte ihnen auf der Suche nach Antworten helfen, damit Sie eine freie, informierte Entscheidung treffen können. 


Sie kann ihnen die Entscheidung nicht abnehmen, für diese ist jeder selbst verantwortlich. Aber sie kann Ihnen wichtige Puzzleteile an die Hand geben, damit sie guten Gewissens handeln können. Da sind erst einmal die trockenen Fakten: Was ist eine Impfung? Woraus bestehen Impfstoffe? Wie werden sie erzeugt? Was sind die Ingredienzien? Wozu braucht man sie? Warum wird der Krankheitskeim industriell abgeschwächt, vermischt mit Zusatzstoffen und in den Körper eingespritzt? Welche Auswirkungen können diese auf den menschlichen oder tierischen Körper haben? Sind sie nun gut für den Körper? Oder nicht? Darüber werden wir diskutieren, der Ausgang ist ganz offen. Frau Millwisch, Übersetzerin mit „Sachfach“ Medizin, Dolmetscherin, Sprachtrainerin. Dank des Impfthemas wurde sie vor 30 Jahren auch Rutengeherin. 



Die Details erzählt sie Ihnen gerne persönlich. Inzwischen hat sie sich auch in Organisationen wie AEGIS, EUROPEAN FORUM FORVACCINE VIGILANCE (einfaches Mitglied und Vizepräsidentin von 2012 bis 2018), und bei der „First International Conference on Informed Consent” ( Erste internationale Konferenz zur informierten Selbstbestimmung von medizinischen Eingriffen“) vom 19.11.2019 -23.11.2019 eingebracht.


Kurszeiten

Samstag 10 - 18 Uhr

Sonntag 10 - 13 Uhr

jetzt anmelden



PranaVita® I

In diesem Seminar erlernen sie die PranaVita® Grundtechniken zur Vitalisierung u. Harmonisierung des menschlichen Körpers. Diese Techniken sind einerseits ideal zur Prävention, Gesunderhaltung u. Energiesteigerung. Seminarinhalt: Körper u. Auren u. deren Wahrnehmung, Erfühlen der Lebensenergie die Chakras, Reinigen u. Vitalisieren des Energiekörpers, Selbst-Heilung u. Anwendung der Techniken bei anderen Menschen, Übungen zur Steigerung von Klarheit u. Bewusstheit, Selbstermächtigung, Ethik u. Bewusstsein, Atemtechniken, Körperübungen u. Schutz, Persönlichkeitsentwicklung u. Stress-Reduktion

Kurszeiten

Freitag 16:30 - 21 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

Sonntag 10 - 13:30 Uhr

jetzt anmelden



PranaVita® II

Befasst sich mit der Verwendung von Farben u. Tönen, um Informationen von Gesundheit u. Vitalität in die Zellen des Körpers zu übertragen u. deren natürliche Intelligenz zu ganzheitlichem Wohlbefinden zu reaktivieren. Seminarinhalt: Verwendung von speziellen Farben, lebenskraftstärkende Techniken zur energetischen Unterstützung chronischer od. ernsthafter Unausgewogenheiten; Drüsen u. Nervengeflechte; Stress-Release; Energetische Schutztechniken; Bewusstseins-Übungen für den Alltag u. vieles mehr.

Kurszeiten

Freitag 16:30 - 21 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

Sonntag 10 - 13:30 Uhr

jetzt anmelden



PranaVita® III

PranaVita 3 ist eine Erweiterung für alle, die sich mit der energetischen Unterstützung bei mentalen und emotionalen Unausgewogenheit auseinandersetzen wollen, wie Stimmungswechseln, Depressionen, Demenz etc., die uns immer wieder im Alltag begegnet.


  • Wie Chakras und Psyche sich gegenseitig beeinflussen
  • Psychologische Ursachen von Krankheit aus energetischer Sicht
  • Gedankenformen, Gedankenkontrolle und Schutz
  • Reinigen und Vitalisieren der Energien bei Suchtverhalten, Depressionen, Ängsten, Stimmungsschwankungen etc.
  • Wissen um Fremdenergien, Erkennen und Auflösung
  • Übungen zur Wahrnehmung des inneren Körpers
  • Effiziente Übungen zur Prävention


Voraussetzung: PranaVita Level 2

Kurszeiten

Freitag 16:30 - 21 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

Sonntag 10 - 13:30 Uhr

jetzt anmelden



FARBEN ALS SPIEGEL DEINER SEELE

Fragen Sie sich manchmal, warum Sie immer im selben Muster auf bestimmte Dinge reagieren, warum Sie das Gefühl haben, jemanden schon „ewig“ zu kennen oder womit Ihre Vorlieben und Abneigungen zu tun haben?


Rückführungen in frühere Inkarnationen oder in Momente des heutigen Lebens – verbunden mit intuitiver Farbwahl – können diesbezüglich schlüssige Antworten geben.


INHALT DES SEMINARS:


• die Funktionsweise von nicht-hypnotischen Rückführungen und die    dabei angesprochenen Bewusstseinsebenen


• die therapeutische Wirkung von Farbe


• das Erlernen einfacher Techniken, die erste Hinweise auf eigene vergangene Erfahrungen geben. Diese können zur Lösung von Problemen wie auch zur Intensivierung von bereits vorhandenem Potenzial genutzt werden.


Im Seminarpreis inbegriffen ist ein Exemplar des Buches „DEINE FARBEN – DEINE LEBEN“, das als Grundlage dieses Seminars dient.



Am So., 21. November ist es möglich, eine Privatsitzung mit Maria Grandegger zu buchen. Sie dauert 2 Stunden und kostet € 120,-

Kurszeiten

Freitag 18 - 21 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

jetzt anmelden



Massage nach Dorn & Breuss I

Heilen über die Wirbelsäule


Ausrichtung der Wirbelsäule nach den Methoden nach Dorn und Breuss.

Die Wirbelsäule ist nicht nur das zentrale Stützorgan des Körpers, sondern die stabile Schutzhülle für das Rückenmark, welches das übergeordnete Steuerungsorgan für alle Funktionen der Organe, Gewebe u. jeder Zelle ist. Schmerzen u. Funktionsstörungen (nicht nur im Bereich der Wirbelsäule) sind häufig

verursacht durch eine Störung der aus dem Rückenmark herausführenden Nerven infolge Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung einzelner oder mehrerer Wirbel.


Hier bietet sich die Methode nach Dorn u. Breuss als eine sehr wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeit an. Der Vorteil dieser beiden Methoden liegt darin, dass zum Erkennen u. Richten einer Fehlstellung keine Röntgenaufnahmen erforderlich sind, u. zum Unterschied zur Chiropraktik keine ruckartigen Überdehnungsbewegungen durchgeführt werden.


Das Richten der Wirbelsäule bei Dorn u. Breuss erfolgt durch „sanfte“ Massage unmittelbar entlang der Wirbelsäule, Druck auf die Fortsätze der einzelnen Wirbelkörper u. Zug auf den Bandapparat u. damit Entlastung der Bandscheiben u. eingeklemmter Nerven. Darüber hinaus kann mit diesen Methoden faktisch jeder Wirbel erreicht werden, sei er auch noch so kompliziert verrutscht. Verschiebungen, Fehlstellungen u. Blockierungen werden durch die Methode nach Dorn u. Breuss einfach u. sanft korrigiert.



HEILEN ÜBER DIE WIRBELSÄULE „ANFÄNGERKURS“


In diesem Einführungskurs vermittelt Dr. Danninger theoretische Grundlagen der Dorn- & Breuss Wirbelsäulentechnik. Zusammenhänge zwischen Wirbelsäule, Zähnen u. Organen werden besprochen.

Die Theorie wird gleich in praktische Übungen an Partnern umgesetzt u. geübt. Die Dorn- u. Breuss Wirbelsäulentechniken stellen – ein bis zwei Mal jährlich durchgeführt – eine optimale Gesundheitsvorsorge dar. Mit den beiden Methoden können eine Menge von Problemen einer Besserung oder Heilung zugeführt werden, bevor sie zu schwerwiegenden Gesundheitsstörungen heranwachsen.


HEILEN ÜBER DIE WIRBELSÄULE „REFRESHER“


Für die Teilnehmer des Grundseminars „Massage nach Dorn u. Breuss – Heilen über die Wirbelsäule“ bei Dr. Harro Danninger bietet dieser auch heuer wieder Auffrischungsseminare an. Die vermittelten theoretischen Grundlagen u. Zusammenhänge der Massagetechniken werden besprochen u. die praktischen Übungen wiederholt u. verfeinert. So wird ein besonderes Augenmerk der Halswirbelsäule u. der Korrektur des Atlas gewidmet. Entstandene Fragen oder Unsicherheiten können in Gesprächs-, Diskussions- u. Erfahrungsaustauschrunden geklärt u. besprochen werden. Dieses Seminar ist die ideale Gelegenheit, das erhaltene Wissen aufzufrischen u. zu vertiefen.

Kurszeiten

Freitag 19 - 21:30 Uhr

Samstag 9 - 19 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Lichtmeditation

Das Seminar Lichtmeditation ist eine Einführung in den Bereich der übersinnlichen Wahrnehmungen, also in jene Dimensionen, die wir mit unseren körperlichen Sinnesorganen nicht erfahren können.


Wir werden uns unsere Fähigkeiten des Hellsehens, Hellhörens und Hellfühlens bewusst machen und dadurch Zugang zu unserer Aura und unseren Energiezentren, den Chakren, bekommen und hier die ersten Schritte zu geistigem Heilen machen.


Es ist weiters wichtig, von einer geistigen Welt zu erfahren, die uns umgibt, wie von unseren Schutzengeln und spirituellen Lehrern und Führern, um mit ihnen jene Verbindung herzustellen, die für unsere spirituelle Entwicklung förderlich ist.


Ein weiterer Teil dieses Seminars macht uns mit Möglichkeiten bekannt, uns von jenen Energien zu schützen, die uns belasten und die Mitverursacher von Krankheiten und Störungen unseres Wohlbefindens sein können.


Dieses Wochenende kann als Grundlage einer 3-wöchigen Ausbildung in Geistigem Heilen gesehen werden. Die Ausbildung findet jeweils im Februar und Juli in Alpach/Inneralpbach in Tirol statt. Genauere Auskunft über Tel.: 0043 676 4107809, 0043 6763744396 oder E-Mail an christina.aberl@web.de.

Kurszeiten

Freitag 19 - 21:30 Uhr

Samstag 9 - 19 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



WOHNTREND VERSUS FENG SHUI

GEGENSATZ ODER SYNAGIE?


Dieser Workshop ist für Sie genau richtig wenn...


…Sie gerade Ihr Haus oder Ihre Wohnung neu einrichten oder gestalten möchten.

…Ihre Leidenschaft Trend im Raum ist! 

…Ihr Interesse im Bereich Energetik, Raumenergie und Feng Shui liegt.

…Sie in der Baubranche, Architektur, Raumgestaltung, Raumausstattung etc. beruflich 

…unterwegs sind und Ihren Kunden die aktuellen Trends & Feng Shui bieten möchten.

…Sie Lebensraumenergetiker sind, oder sich für Raumenergetik interessieren. 


Trends begegnen uns ständig im Alltag – in Mode, Design und Einrich-tungsgestaltung. Was sind aktuelle Trends und gibt es Synergien mit altbewährten Einrichtungsmethoden wie Feng Shui? 

Feng Shui Expertin Nina Strasser und Innenraumgestalterin Ing. Silvia Schneider erläutern in diesem Workshop Parallelen und Anwendungsbeispiele für Personen, die einen modernen Lifestyle mit traditionellem Einrichtungswissen verbinden möchten. 


Dieser Seminartag schlägt eine Brücke von Megatrends über aktuelle Trends im Bauen und Wohnen bis zu den Einrichtungstrends, die wir im nächsten Jahr verstärkt wahrnehmen werden. Hygge, Lagomund Kalsarikännit - ist das Richtige für Sie dabei?  

Durch konkrete Beispiele von Farben, Materialien, Formen, Muster, Pflanzen, Einrichtungsstilen und Einrichtungsideen erhalten Sie Anre-gungen wie Sie Trend und Feng Shui optimal verbinden. 


Wir experimentieren gemeinsam mit aktuellen Materialien und Farben und stellen Ihren persönlichen Stilmix zusammen. Lassen Sie sich von uns inspirieren.

Kurszeiten

Freitag 16 - 20 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Kursleiter

Nina Strasser
jetzt anmelden



Holistic Pulsing

Holistic Pulsing ist eine besonders sanfte Manual - u. Entspannungstherapie, die aus der Osteopathie heraus von Tovi Browning entwickelt wurde. Der Klient wird durch systematische Griffe in eine schwingende Bewegung versetzt. Jeder Körper schwingt individuell u. dies wird durch das Pulsen verstärkt. Diese Schwingung gerät bei physischen od. psychischen Problemen ins Stocken. Durch Holistic Pulsing können solche Blockaden sanft gelöst werden, unser Körper kommt wieder in eine natürlich durchlässige Schwingung. Holistic Pulsing ist auch deswegen so einzigartig, weil man absichtslos, ohne zu diagnostizieren, die Selbstheilungskräfte des Klienten anregt. Der Gepulste muss dabei nichts tun, es „nur“ geschehen lassen. Wer eine in Achtsamkeit, Respekt u. liebevoller Zuwendung gegebene Pul-sing-Sitzung erfahren hat, wird das erlebte Wohlbefinden u. die Fokusierung auf das eigene Selbst nicht mehr missen wollen. Nach Besuch dieses Seminars können Sie bereits Körperpulsing-Sitzungen geben. Diese Ausbildung wird vom Holistic Pulsing Institute anerkannt.


Anwendungsbeispiele: bei allen Arten von physischen u. psychischen Problematiken (wie Muskelverspannungen, Gelenksproblemen, Burn-Out, Stress, usw.), in der Schwangerschaft od. auch in Kombination mit anderen Techniken wie Cranio-Sacral-Therapie, Klangschalenmassage


Zielgruppe: MasseurInnen, EnergetikerInnen, Ergo- u. PhysiotherapeutInnen, Cranio-Sacral-TherapeutInnen, Hebammen, PädagogInnen, alle Pflegeberufe u. Interessierte.

Kurszeiten

Freitag 17 - 20 Uhr

Samstag 9:30 - 17 Uhr

Sonntag 9:30 - 15 Uhr

Kursleiter

Karin Opelka
jetzt anmelden



Die Sprache der Seele verstehen I

In der heutigen, von Schnelllebigkeit und Digitalisierung geprägten Zeit vergessen die Menschen vielfach, was sie sich in ihrem Seelenplan für die Inkarnation vorgenommen haben und welche Lernaufgaben sie erfüllen möchten. Die Seele kann nicht reden und den Menschen an seinen Seelenplan erinnern aber sich über den Körper mitteilen.


So kommt es zum Auftreten von Unpässlichkeiten, die sowohl wir als auch die Medizin als Krankheit bezeichnen. Hier kann der Schamane helfen. Er kann nicht heilen, aber die Blockaden, die zu den Unpässlichkeiten geführt haben, lösen und den Fluss der Energie wieder anregen.


So kommt der Körper wieder in die Mitte und die Unpässlichkeit darf wieder verschwinden. Ein Großteil der Blockaden entsteht ab dem Zeitpunkt der Zeugung in den 9 Schwangerschaftsmonaten durch die Gedanken von Vater und Mutter und in den ersten 7 Lebensjahren.


Eine Lösung der Blockaden erzielt man, wenn man tief in das Unterbewusstsein eindringt und verändert, was der Seele schadet. Nur dann kann der Mensch seinen Seelenplan – den er sich für diese Inkarnation vorgenommen hat – leben.


Am ersten Abend stimmen wir uns auf die energetische Arbeit ein, indem wir unsere Aura erspüren und harmonisieren. Danach werden die Chakren gefühlt, ausgeglichen und angedreht.


Am 2. Tag und 3. Tag lösen wir die Verletzungen unserer Kindheit auf indem wir unser inneres Kind, unsere innere Frau und unseren inneren Mann meditativ kennen lernen. Auch lernen wir, wie man an den Händen, an der Haut und an den Beinstellungen sehr viel über seelische Hintergründe von Blockaden erfahren kann.

Kurszeiten

Freitag 16 - 21 Uhr

Samstag 9 - 18 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



Die Sprache der Seele verstehen II


Nachdem wir im Teil 1 unsere innere Familie kennengelernt haben erarbeiten wir im Teil 2 am 1. Abend, was Flüche, Besetzungen und Implantate für uns bedeuten und wie man sie löschen kann.


Am 2. Tag und 3. Tag werden die 9 Schwangerschaftsmonate und die Geburt aufgearbeitet. Weiters wird das Ablesen von Blockaden aus der Ausformung unserer Finger, der Beinstellung und Hautanomalien geübt.



Weiterführende Seminare sind für das Jahr 2021 vorgesehen.

Kurszeiten

Freitag 16 - 21 Uhr

Samstag 9 – 18 Uhr

Sonntag 9 – 13 Uhr

jetzt anmelden



Astrologie

Lehrziel: Grundkenntnisse der Astrologie erwerben, das eigene Horoskop (auch Horoskope von Partnern, Kindern etc.) verstehen. „Die Sterne leiten den Wissenden!“ – Wenn Sie Ihr Horoskop sowie die Horoskope Ihrer Familie, Freunde, Geschäftspartner etc. kennen, öffnen Sie Türen zu einem besseren Verständnis Ihres Charakters, Ihrer Talente, Ihrer beruflichen Möglichkeiten, Ihrer Beziehungsfähigkeit etc. Es wird Ihnen gelingen, Ihre Mitmenschen besser zu verstehen u. so das Zusammenleben, das Zusammenarbeiten harmonischer zu gestalten.


Erfahren Sie die Möglichkeiten u. Grenzen der Astrologie. Lernen Sie die Grundbegriffe wie Aszendent, Häuser, Planetenkonstellationen, Aspekte, Transite etc. kennen. Beschäftigen Sie sich mit den Chancen und Hemmnissen, die in einem Horoskop angezeigt sind, der Partnerschaftsastrologie u. dem Interpretieren zukünftiger Tendenzen.

 Um ein Horoskop zu erstellen, sind das Geburtsdatum, die Geburtszeit (so genau wie möglich) u. der Geburtsort wichtig. Wenn Sie einverstanden sind, werden einige Ihrer Horoskope im Rahmen des Seminars behandelt, Sie haben aber auch Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit mir. Ich erstelle Ihnen Ihr Horoskop am ersten Seminartag.


Wenn Sie bereits Horoskope berechnen ließen, bringen Sie sie bitte mit.


Bei Schönwetter besuchen wir den Sternzeichenplatz u. besprechen in dieser eindrucksvollen Atmosphäre die Tierkreiszeichen u. ihre Bedeutung im eigenen Radix.

Kurszeiten

Freitag 17 - 21 Uhr

Samstag 9 – 19 Uhr

Sonntag 9 – 13 Uhr

jetzt anmelden



Jin Shin Jyutsu - Praxistag Strömen

Der Praxistag ist die Gelegenheit die Einfachheit und Wirksamkeit des Strömens zu erfahren und auszuprobieren.


Nach kurzem Erklären dieser einfachen Kunst setzen wir es gemeinsam um.


Jin Shin Jyutsu beinhaltet die Möglichkeit mit einfachen Anwendungen den eigenen Energiehaushalt zu stärken und zu harmonisieren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Kurszeiten

Samstag 9 - 18 Uhr

Kursleiter

Sabine Haas
jetzt anmelden



Massage nach Dorn & Breuss II

Heilen über die Wirbelsäule


Ausrichtung der Wirbelsäule nach den Methoden nach Dorn und Breuss.

Die Wirbelsäule ist nicht nur das zentrale Stützorgan des Körpers, sondern die stabile Schutzhülle für das Rückenmark, welches das übergeordnete Steuerungsorgan für alle Funktionen der Organe, Gewebe u. jeder Zelle ist. Schmerzen u. Funktionsstörungen (nicht nur im Bereich der Wirbelsäule) sind häufig

verursacht durch eine Störung der aus dem Rückenmark herausführenden Nerven infolge Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung einzelner oder mehrerer Wirbel.


Hier bietet sich die Methode nach Dorn u. Breuss als eine sehr wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeit an. Der Vorteil dieser beiden Methoden liegt darin, dass zum Erkennen u. Richten einer Fehlstellung keine Röntgenaufnahmen erforderlich sind, u. zum Unterschied zur Chiropraktik keine ruckartigen Überdehnungsbewegungen durchgeführt werden.


Das Richten der Wirbelsäule bei Dorn u. Breuss erfolgt durch „sanfte“ Massage unmittelbar entlang der Wirbelsäule, Druck auf die Fortsätze der einzelnen Wirbelkörper u. Zug auf den Bandapparat u. damit Entlastung der Bandscheiben u. eingeklemmter Nerven. Darüber hinaus kann mit diesen Methoden faktisch jeder Wirbel erreicht werden, sei er auch noch so kompliziert verrutscht. Verschiebungen, Fehlstellungen u. Blockierungen werden durch die Methode nach Dorn u. Breuss einfach u. sanft korrigiert.



HEILEN ÜBER DIE WIRBELSÄULE „ANFÄNGERKURS“


In diesem Einführungskurs vermittelt Dr. Danninger theoretische Grundlagen der Dorn- & Breuss Wirbelsäulentechnik. Zusammenhänge zwischen Wirbelsäule, Zähnen u. Organen werden besprochen.

Die Theorie wird gleich in praktische Übungen an Partnern umgesetzt u. geübt. Die Dorn- u. Breuss Wirbelsäulentechniken stellen – ein bis zwei Mal jährlich durchgeführt – eine optimale Gesundheitsvorsorge dar. Mit den beiden Methoden können eine Menge von Problemen einer Besserung oder Heilung zugeführt werden, bevor sie zu schwerwiegenden Gesundheitsstörungen heranwachsen.


HEILEN ÜBER DIE WIRBELSÄULE „REFRESHER“


Für die Teilnehmer des Grundseminars „Massage nach Dorn u. Breuss – Heilen über die Wirbelsäule“ bei Dr. Harro Danninger bietet dieser auch heuer wieder Auffrischungsseminare an. Die vermittelten theoretischen Grundlagen u. Zusammenhänge der Massagetechniken werden besprochen u. die praktischen Übungen wiederholt u. verfeinert. So wird ein besonderes Augenmerk der Halswirbelsäule u. der Korrektur des Atlas gewidmet. Entstandene Fragen oder Unsicherheiten können in Gesprächs-, Diskussions- u. Erfahrungsaustauschrunden geklärt u. besprochen werden. Dieses Seminar ist die ideale Gelegenheit, das erhaltene Wissen aufzufrischen u. zu vertiefen.

Kurszeiten

Freitag 19 - 21:30 Uhr

Samstag 9 - 19 Uhr

Sonntag 9 - 13 Uhr

jetzt anmelden



BIOCHEMIE NACH DR. SCHÜßLER

UND DIE SALZE IN IHRER GANZHEITLICHEN WIRKWEISE


• Was tut jedes der 11 Schüßlersalze?

• Wie wende ich sie an?

• Wie wirken sie?

• Welche Salze brauchen Sie?


Die in jedem Körper unbedingt notwendigen 11 Mineralsalze wirken nicht gegen Symptome, sondern regen die Selbstheilkräfte an. Wir kämpfen nicht mehr gegen eine Krankheit. 

Die Natur selbst zeigt uns mit der Antlitzdiagnose nach Dr. Hickethier, welche Salze wir brauchen. Diese sagen uns, welche Themen wir zu bearbeiten haben, körperlich und geistig.


Wir können uns mit Hilfe der Schüßler Salze selbst erkennen und bekommen gleichzeitig durch sie Hilfe zur Heilung und Verwandlung.

Geist und Körper sind eins und die Minerale sind unsere Gestaltkräfte.


Ziel des Seminars ist, sich mit den Salzen sicher und sinnvoll in gesunden und kranken Tagen begleiten zu können.

Kurszeiten

Freitag 17.00 - 20.00 Uhr

Samstag 9.00 - 18.00 Uhr

Sonntag 9.00 - 15.00 Uhr

Kursleiter

KARIN MOSER
jetzt anmelden